Gasgriller

Österreichs größte Auswahl hochwertiger Gasgriller

Filtern & Sortieren

185   Artikel

Jetzt anzeigen
-18%

Sofort verfügbar

-17%

Sofort verfügbar

-28%

Sofort verfügbar

Sofort verfügbar

Sofort verfügbar

Sofort verfügbar

Nur Online

Sofort verfügbar

Sofort verfügbar

Sofort verfügbar

Neu

Vorbestellbar

Sofort verfügbar

Nur Online

Verfügbar

Neu

Vorbestellbar

Sofort verfügbar

Sofort verfügbar

Sofort verfügbar

Sofort verfügbar

Ausverkauft

Sofort verfügbar

Ausverkauft

h2>Gasgrills für das perfekte BBQ-Erlebnis

Grillen mit Gas hat den unschlagbaren Vorteil, dass Ihr jederzeit Kontrolle über die Temperatur habt. Der Komfort ist größer als beim klassischen Holzkohlegrill: die Temperatur ist stufenlos regelbar, die Hitzeverteilung ist gleichmäßig, der Gasgrill ist sofort einsatzbereit. Geschmacklich besteht im Grunde kein Unterschied - am wichtigsten ist die Temperatur: das typische Grillaroma entsteht ab 300° C ). Und: im Vergleich zu Holzkohle bleibt ein Gasgrill so lange heiß, wie Ihr es braucht. Falls Ihr Euch davon überzeugen wollt: Wir laden Euch gerne nach Terminvereinbarung zum Test-Grillen ein! Übrigens: Grillheaven hat die größte Auswahl an Gasgrills in Österreich.

Gasgrill kaufen: Tipps und Vorteile

Beim Thema Holzkohlegrill vs. Gasgrill scheiden sich ja bekanntlich die Geister. Sind Rauch, Asche und das Aroma eines Holzkohlegrills das, was das Grillen zum Erlebnis macht? Oder bietet auch ein Gasgrill all das, was ein wahrer Grill-Enthusiast sich wünscht? Ja, eindeutig! Wenn Ihr mit dem Gedanken spielt, einen Gasgrill für den Balkon oder Garten zu kaufen, dann seid Ihr bei uns richtig. Wir zeigen Euch, wie Euer BBQ auch mit einem Gasgrill zum Erfolg wird.

Welche Vorteile hat ein Gasgrill?

Ob mit einem Modell von Napoleon, Broil King oder SANTOS: Grillen mit Gas hat den unschlagbaren Vorteil, dass Ihr jederzeit Kontrolle über die Temperatur habt. Bereitet Euer Grillgut exakt so zu, wie Ihr es wünscht. Medium, Rare oder durchgebraten: Mit einem Gasgrill gelingt die Zubereitung der unterschiedlichen Gargrade auch Anfängern. Pfannen aus Gusseisen lassen sich ebenfalls gut auf dem Gasgrill nutzen. Der vorhandene Brenner reicht nicht aus? Zusätzliche Seitenbrenner und Heckbrenner erweitern die Grillfläche und schaffen ausreichend Platz auf dem Grillrost – für Grillgut jeder Art: Fleisch, Gemüse, Brot und Co.

Mehr Komfort bei gleichbleibendem Grillaroma

Auch der Komfort ist bei einer Grillstation größer als beim klassischen Holzkohlegrill, denn:

  • Die Temperatur ist stufenlos regelbar,
  • die Hitzeverteilung ist gleichmäßig
  • und der Gasgrill ist sofort einsatzbereit.

Ob Holzkohle, Pellets oder Gasflaschen: Geschmacklich besteht im Grunde kein Unterschied – das Aroma bleibt unverändert. Am wichtigsten ist die Temperatur: das typische Grillaroma entsteht ab 300° C. Und: Im Vergleich zu Holzkohle bleibt ein Gasgrill so lange heiß, wie Ihr es braucht. Bereits das Anzünden gelingt mit einem Gasgrill einfacher und schneller als mit einem Holzkohlegrill. Da sich kein Rauch bildet, könnt Ihr Grills mit Gas auch ohne Probleme auf dem Balkon oder in kleineren Gärten benutzen.

Gasgrill und Zubehör bei Grill Heaven kaufen

Ihr möchtet Euch von den Vorzügen eines Gasgrills überzeugen? Wir laden Euch gerne nach Terminvereinbarung zum Test-Grillen ein! In unserem Shop findet Ihr neben unterschiedlichen Modellen namhafter Hersteller auch Grillzubehör wie Abdeckhauben, Gasflaschen, Pfannen, Woks und mehr. Übrigens: Grill Heaven hat die größte Auswahl an Gasgrills in ganz Österreich. Kommt vorbei und findet den perfekten Gasgrill für Eure Anforderungen!

FAQs

Wie viele Brenner sollte ein Gasgrill haben?

Im Grunde gilt: Je mehr Brenner, desto mehr Möglichkeiten. Zwei Brenner reichen theoretisch zwar aus, Gerichte wie Pulled Pork lassen sich darauf jedoch nicht zubereiten. Dafür sind drei Brenner nötig. Wer sich in seiner kreativen Freiheit nicht einschränken lassen möchte, sollte zu einem Gasgrill mit mindestens drei Brennern zurückgreifen.

Edelstahl oder Gusseisen: Woraus sollte der Grillrost meines Gasgrills bestehen?

Sowohl Edelstahl als auch Gusseisen besitzen Vorteile. Ein Grillrost aus Edelstahl ist nicht nur temperaturbeständig, sondern auch überaus robust und langlebig. Es lässt sich sehr gut reinigen und ist lebensmittelecht. So entstehen keine Geschmacksveränderungen oder -verfärbungen, wenn das Grillgut auf dem Edelstahlrost gegrillt wird. Im Vergleich zu Grillrosten aus Gusseisen besitzt es jedoch eine geringere Wärmespeicherkapazität. Einige Dinge gelingen daher auf einem Gusseisen-Grillrost besser, das Branding von Steaks beispielsweise. Gusseisen eignet sich für Grillroste besonders gut, da es Hitze sehr gut speichert und diese auch gleichmäßig verteilt. Sie sind günstiger in der Anschaffung, erfordern aber mehr Pflege. Dabei sollten sie regelmäßig gefettet und abgebürstet werden, um die Patina zu schützen.

Kann ich mein Grillgut auf einem 3-Brenner-Gasgrill auch indirekt grillen?

Ja, mit einem 3-Brenner-Gasgrill könnt Ihr Grillgut indirekt grillen. Ist der Deckel des Grills dabei geschlossen, funktioniert er ähnlich wie ein Backofen. Die Zone, auf der indirekt gegrillt werden kann, ist bei einem 3-Brenner-Modell jedoch verhältnismäßig klein.

Wie reguliere ich die Leistung eines Gasgrills?

Mithilfe der Temperaturregler. Bei hochwertigen Gasgrills mit drei Brennern können die Gasflammen unterschiedlich reguliert werden, sodass mehrere Temperaturzonen im Grillinneren entstehen.

Welches Grillzubehör brauche ich für meinen Gasgrill?

Neben einer Grillzange zum Transportieren und Wenden des Grillguts sollte auch eine Grillbürste zur Reinigung der Grillroste keinesfalls unter den Accessoires, die ein Grill-Enthusiast braucht, fehlen. Außerdem gehören Grillhandschuhe zu den Basics, die jeder besitzen sollte. Wer gern neue Dinge ausprobiert und nicht nur grillen liebt, sondern auch gerne räuchert, sollte sich auch an folgendes Grillzubehör wagen:

  • Räucherbox
  • Fleischthermometer
  • Pizzastein
  • Grillplatte
  • Seitenbrenner