Smoker

Smoken: Garen in Rauch
Filtern & Sortieren

24   Artikel

Jetzt anzeigen

Sofort verfügbar

Sofort verfügbar

Joe's 16" Wild West
€ 1.795,00

Verfügbar

Sofort verfügbar

Sofort verfügbar

Joe's Barbeque 16" Little Joe
€ 699,00

Sofort verfügbar

Verfügbar

Joe's Barbeque 20" Joe's Chuckwagon
€ 4.995,00

Verfügbar

Verfügbar

Verfügbar

Joe's Barbeque Smoker 16" Tradition
€ 1.295,00

Verfügbar

Verfügbar

Verfügbar

Verfügbar

Joe's Barbeque 16" Joe's Chuckwagon
€ 4.195,00

Verfügbar

Verfügbar

Joe's Barbeque 16" Sloppy Joe
€ 799,00

Verfügbar

Verfügbar

Verfügbar

Joe´s Barbeque Smoker 20" Longhorn
€ 3.495,00

Verfügbar

Verfügbar

Smoker – langsames Garen im Rauch

Wer an BBQ-Abende denkt, der denkt zwangsläufig auch an Holz und Feuer. Denn das ist es, was ein waschechtes Barbecue ausmacht: Grillgut, das über dem offenen Feuer über längere Zeit auf dem Grillrost indirekt gegart wird. Ursprünglich in Amerika beheimatet, begeistern sich auch hierzulande immer mehr Grillfans für die Kunst des Smokens. Knisternde Holzkohle dient hier als Brennstoff und sorgt für ein herrliches Raucharoma, das sich auf das Gargut überträgt. Wer mit einem Smoker grillen möchte, sollte vor allem eines mitbringen: viel Zeit. Grill-Sessions von bis zu 24 Stunden sind beim Smoken keine Seltenheit. Sie wünschen sich einen eigenen Smoker? Bei Grill Heaven finden Sie zahlreiche Modelle und Zubehör führender Hersteller wie Joes BarbecueTraegerBradley Smoker und Smo-King.

Pellet Smoker, Reverse Flow und Barrel: Smoker Arten und ihre Merkmale

Smoker ist nicht gleich Smoker – die einzelnen Arten unterscheiden sich sowohl hinsichtlich der Art der Befeuerung als auch in ihrer Funktionsweise.

  • Der Pellet Smoker eignet sich dann am besten, wenn Sie längere Grill-Sessions planen.
  • Klassisches Smoken gelingt mit dem Barrel Smoker oder dem Reverse Flow Smoker.
  • Mit einem Water oder Gas Smoker gelingt schnelleres Grillen und Sie haben die Möglichkeit, diese bei Bedarf einfach zu einem konventionellen Grill umzubauen.

Für welches Modell Sie sich auch entscheiden: Mit einem Smoker Grill holen Sie sich ein Stück Amerika nach Hause. Genießen Sie BBQ-Abende mit Ihren Freunden, Grillnachmittage mit der Familie und kreieren sie Grillgut, das in der Garkammer ein ganz besonderes Raucharoma annimmt.

Für das perfekte BBQ zu Hause: Smoker Grills von Traeger und Co.

Die Traeger Smoker, die Sie bei uns im Sortiment finden, eignen sich hervorragend, wenn Sie Gerichte planen, die etwas länger dauern. Langsam im Garraum geräuchertes Fleisch gelingt im Timberline XL garantiert, aber auch andere Gerichte wie z.B. Pizza lassen sich in dem Holzpelletgrill gut zubereiten.

Wer es lieber klassisch mag, der sollte zu einem Reverse Flow Smoker greifen. JOEs 16 Classic Original ermöglicht in seiner Garkammer direktes und indirektes Grillen, Räuchern und Kochen auf höchstem Niveau. Die Beschichtung der charakteristischen mattschwarzen Farbe hält dabei Temperaturen von bis zu 850 °C stand. Der JOEs 16 Chuckwagon besitzt darüber hinaus eine zusätzliche senkrechte Warmhalte- und Garkammer. Damit können Sie auch größere Gesellschaften verköstigen.

Smoker, Holzkohle und Zubehör bei GrillhHeaven kaufen

Sie sind auf der Suche nach einem Smoker? Ob Pelletgrill oder Reverse Flow Smoker – bei Grill Heaven erwartet Sie ein breit gefächertes Sortiment an Smoker Grills und Zubehör. Von Holzkohle über Räucherboxen bis hin zu Rauchgeneratoren finden Sie in Österreichs größtem Grillfachhandel alles, was das Smoker-Herz begehrt. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen haben oder eine Beratung wünschen, oder kommen Sie uns in unserem Ladengeschäft besuchen. Wir freuen uns auf Sie!

FAQs

Wie funktioniert ein Smoker?

Im Grunde funktioniert er recht simpel: Ein Smoker grillt indirekt und räuchert das Gargut, das sich darin befindet. In der Regel besitzt ein Smoker einzelne Teilbereiche:

  • eine Feuerkammer, in der sich der Brennstoff entzündet,
  • eine Garkammer, in der das Grillgut mehrere Stunden gegart wird
  • und Lüftungsklappen, um die Temperatur zu regulieren.

Mithilfe eines Schornsteins gelangt diese anschließend wieder nach draußen.

Grillen, Räuchern, Smoken: Wo liegen die Unterschiede?

Barbecue verbindet man meist mit Räuchern und Smokern. Doch wie unterscheiden sich diese Grillarten vom klassischen Grillen? Beim Grillen gart man Fleisch und Co. durch Hitze. Die Temperatur liegt dabei im Garraum meist zwischen 150 und 300 °C, je nachdem, ob direkt oder indirekt gegrillt wird.

Unter dem Begriff „Smoken“ versteht man Warm- oder Heißräuchern. Dabei wird das Grillgut durch heißen Rauch im Garraum gegart. Smoken ist daher ein Teilbereich des Räucherns.

Beim Räuchern wird das Gargut sozusagen konserviert – durch Rauch, der in einer Feuerbox erzeugt und durch Aromahölzer intensiviert werden kann. Während das herkömmliche Grillen sowohl direkt als auch indirekt erfolgen kann, ist Räuchern und Smokern nur indirekt möglich. Das klassische Räuchern unterteilt sich in Kalt-, Warm- und Heißräuchern.

Welche Arten von Smoker Grills gibt es?

Es gibt unterschiedliche Arten von Smokern, die sich hinsichtlich der Befeuerung und ihrer Funktionsweisen unterscheiden. Je nach Bedarf und Vorstellung sollten Sie die perfekte Variante für Ihr Barbecue auswählen. Die gängigsten Varianten sind folgende:

Was kann auf dem Smoker Grill zubereitet werden?

Im Grunde können auf dem Smoker Grill alle Arten an Fleisch und Fisch zubereitet werden. Auch Beilagen wie Gemüse sind kein Problem. Von Spareribs über Forelle bis hin zu Brathähnchen und Tomatensauce lässt sich alles im Smoker zubereiten. Vor allem große Fleischstücke eignen sich für eine lange Garzeit im Räucherofen.